Archiv für Januar 2009

Gedenken für Opfer des Faschismus

Zwickau. Rund 60 Menschen haben gestern gegen 17 Uhr anlässlich des 64. Jahrestages der Befreiung des faschistischen Vernichtungslagers Auschwitz vor der Gedenktafel für die deportierten Zwickauer Juden der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Bürgermeister Bernd Meyer (Die Linke) betonte in seiner Ansprache mehrfach, die Stadt werde alles dafür tun, dass Vertreter rechtsextremen Gedankengutes in der Stadt keine Chance haben. Erstmals bei diesem Anlass hatten sich knapp 20 Meter von der offiziellen Kundgebung eine Handvoll Rechte offen gezeigt und vergeblich versucht, durch ihre Anwesenheit (mehr…)

Verwaltung erstattet 119-mal Anzeige

Meerane. 58.453 Euro ist die Schadenssumme, welche die Stadt durch Vandalismus im vergangenen Jahr zu verzeichnen hatte. Zu den hauptsächlichen Sachbeschädigungen gehören Graffitischmierereien, Zerstörung von Leuchtern, rechtsextremistische Schmierereien (mehr…)

Tag des Gedenkens an Opfer des Faschismus

Zwickau. Am Dienstag ab 17 Uhr gedenkt die Stadt Zwickau der Opfer des Nationalsozialismus. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region lädt zu dieser Gedenkveranstaltung auf den Georgenplatz ein. (mehr…)

Grüne: Vorsicht vor Nationalisten-Lager!

Dresden/Zwickau. Der innenpolitische Sprecher der bündnisgrünen Landtagsfraktion, Johannes Lichdi, warnt davor, momentane Schwäche der NPD mit Schwächung des Rechtsextremismus gleichzusetzen. (mehr…)

FP: Klose genießt noch Immunität

Antrag des Staatsanwalts auf Aufhebung wird noch im Januar geprüft

Von Jens Eumann

Dresden/Zwickau. Der Immunitätsausschuss des sächsischen Landtages soll in seiner nächsten Sitzung am 24. Januar über die von der Staatsanwaltschaft Zwickau beantragte Aufhebung der Immunität des Zwickauer NPD-Abgeordneten Peter Klose befinden. (mehr…)

Mit Schicksalen gegen Nazis

Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel macht sich mit einer musikalischen Lese-Tour durch Schulen für Toleranz stark

Von Tim Hofmann

Meerane. Wenn man den Begriff des Engagements vor allem positiv besetzt, so ändert das nichts an der Tatsache, dass reines Engagement erst einmal ergebnisoffen und damit per se eher wertneutral ist. Es ist daher nicht immer schön, sich vor allem mit reinem Engagement zu schmücken. (mehr…)

Zwickau: Bauer-Brüder mit White Power-Angriff

Im Oktober berichtete die „Heimatzeitung“ Freie Presse unter dem Titel „Bauer-Brüder bilden Power-Angriff“ vom „beeindruckenden Einstand“ eines Fußballvereins aus Zwickau. Zwischen der fast neuen „Stadthalle Zwickau“ und dem traditionsreichen „Westsachsenstadion“ ist die „Spielvereinigung Schedewitz 98“ zu Hause. Anlass für eine Provinzposse der besonderen Art. (mehr…)