Archiv für August 2008

Zwickau: Rechte Aktivitäten im Juni 2008

Eine unvollständige Chronik aus Zwickau & Umgebung

Juni 2008 – Zwickau-Innenstadt
Im Monat Juni nahmen laut Sächsischem Staatsministerium des Inneren durchschnittlich 20 Rechtsextremisten an mindestens vier öffentlichen Veranstaltungen in der Zwickauer Innenstadt teil. Dabei handelte es sich um die Kundgebungen von Christian Bärthel (NPD) in einiger Entfernung zu den Montagsdemonstrationen des Aktionsbündnisses.
Quelle: SSI

30.06.2008 – Zwickau
In der Statistik über „politisch motivierte Kriminalität – rechts“ wird für diesen Tag fünfmal der Verdacht der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in Form von öffentlichen Farbschmierereien an u.a. verschiedenen Gebäuden und einer sportlichen Einrichtung verzeichnet. Ein weiterer Verdacht der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde in der Statistik verzeichnet weil an einer Haltestelle Flugblätter mit einem Hakenkreuz verteilt wurden.
Quelle: SSI

08.06.-29.06.2008 – Zwickau
Bei den Public-Viewing-Veranstaltungen auf der Freilichtbühne im Schwanenteichgelände anlässlich der Fussballeuropameisterschaft traten Mitglieder der Neonazi-Kameradschaft „Autonome Nationalisten Zwickau“ durch hissen einer überdimensionalen Flagge des Deutschen Reiches von 1871-1918 (schwarz-weiss-rot) in Erscheinung.
Quelle: Kooperationspartner (mehr…)

FP: Antifaschisten mit Bündnis unzufrieden

Zwickau. Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten (VVN) ist unzufrieden mit dem Bündnis für Demokratie und Toleranz. (mehr…)