Archiv für Mai 2008

FP: Nach Konzert Übergriffe auf Band

Mutmaßlich rechte Randalierer stören Musikveranstaltung am Lutherkeller – Zeugin erschüttert: Polizei griff nicht ein (mehr…)

NPD & “Autonome Nationalisten”: Frankensteins Eiertanz

Für die NPD wird es nach den schweren Ausschreitungen beim Neonazi-Aufmarsch am 01. Mai 2008 in Hamburg nun ernst. Ihren Eiertanz um die eigene Haltung zu den „Autonomen Nationalisten“ wird sie kaum fortführen können. Die Verrenkungen der Parteioberen hatten schon in den vergangenen Monaten für so manches Amüsement gesorgt, doch nun scheint das Ende der Fahnenstange erreicht. (mehr…)

Gegen jeden Extremismusbegriff

Offener Brief der Initiative gegen jeden Extremismusbegriff

Linke, antifaschistische Politik und Kultur sind nicht „extremistisch“, sondern extrem wichtig! (mehr…)

„Kommissarische Reichsregierungen“ – Gefährliche Irre

Bundesweit gibt es mehrere „kommissarische Reichsregierungen“, die so tun, als bewahrten sie das Erbe Preußens – tatsächlich stecken sie mit der NPD unter einer Decke.

VON MARVIN OPPONG

Eine vom Herausgeber der rechtsextremen Zeitschrift Der Reichsbote angeführte Gruppierung, die mit dem bekannten Thüringer Rechtsextremen Christian Bärthel in Verbindung steht, wirbt in Nordrhein-Westfalen (NRW) mit Postwurfsendungen für eine „Borussia Rheinpreussen Partei“. Hintergrund sind wohl die NRW-Kommunalwahl und die Europawahl im kommenden Jahr. (mehr…)

FP: Mahnwache wegen Gertrud Höhlers Vermietung an die NPD

Antifaschistischer Verein protestiert gegen Geschäft mit „braunen Mieten“ – Bei Kloses wird zu „Gedenktagen“ schon mal Reichsflagge gehisst

Zwickau. Wirtschaft und Politik stünden auf dem „Heuchler-Posten“, wetterte gestern Günter Weigel. „Geld stinkt nicht, man nimmt es von jedem, sogar von der NPD“, schalt der Mann vom Verband der Verfolgten des Nazi-Regimes. Die antifaschistische Vereinigung hatte zum gestrigen Jahrestag der Eröffnung des Zwickauer NPD-Bürgerbüros (mehr…)

indymedia: Zwickau: Freies Netz zeigt wahres Gesicht

Auf der Montagsdemo am 5.5.2008 legt das Freie Netz Zwickau, unterstützt von der sächsischen NPD, endlich ihren Scheinliberalismus ab und zeigte ihre menschenfeindlichen Ziele in Form eines zynischen Flyers auf. Zugleich zeigen sich enorme Auflösungserscheinungen unter den Demonstranten des rechten Flügels. (mehr…)