Archiv für April 2008

Zwickau: Rechte Aktivitäten im März 2008

Eine unvollständige Chronik aus Zwickau & Umgebung

März 2008 – Zwickau-Innenstadt
Im Monat März nahmen Rechtsextremisten an mindestens sieben öffentlichen Veranstaltungen in Zwickau teil. Dabei handelte es sich um die Montagsdemonstrationen des Aktionsbündnisses und die seit 10. März beinah zeitgleich stattfindenden von Christian Bärthel (NPD) angemeldeten Kundgebungen in der Inneren-Plauenschen-Straße/Dr.-Friedrichs-Ring. Hierbei wurden zwei Verfahren wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet.
Quelle: SSI, Aktionsbündnis

März 2008 – Wilkau-Hasslau
Zum wiederholten mal wurde der Proberaum einer Band in Wilkau-Hasslau, wie bereits im Januar, Ziel rechter Gewalt bei der drei Jugendliche im Alter von 15-18 Jahren die Räumlichkeiten mit einem Feuerlöscher stürmten. Personen wurden keine verletzt, jedoch entstand ein Sachschaden.
Quelle: Kooperationspartner (mehr…)

Politische Bildung am 24.04. in Zwickau

Vortrag in der Galerie
Zwickau.„Vom Aufstand der Anständigen zum Aufstand der Unfähigen. Der Gang und das Scheitern des NPD-Verbotsverfahrens“ ist Thema eines Vortrages am Donnerstag, 19 Uhr in der Galerie am Domhof.

Vortrag im Gymnasium
Zwickau. Das Zwickauer Käthe-Kollwitz-Gymnasium lädt für Donnerstag, 18.30 Uhr, zu einem Vortrag in die Aula, Lassallestraße 1, ein. Im Rahmen der Reihe „Schule im Dialog mit Geschichte, Kultur und Politik“ hält Rudolf van Hüllen einen Vortrag zum Thema „,Modernisierter‘ Rechtsextremismus – Wie gehen wir damit um?“. (kma)

Quelle:
Freie Presse/ Zwickauer Zeitung/ Dienstag, 22.04.08/ Seite 12 & 15

Tage der Demokratie und Toleranz in der Zwickauer Region

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die diesjährigen „Tage für Demokratie und Toleranz“ stehen unter dem Motto „Gewalt, Armut und Intoleranz im Alltag“.
Insbesondere in unserer Region mit einer durchschnittlich hohen Arbeitslosigkeit von 18 Prozent ist das ein gesellschaftlich wichtiges Thema.

Sämtliche Untersuchungen über den Rechtsextremismus weisen darauf hin, dass (mehr…)

indymedia: Zwickau: Mit den Clowns kamen die Tränen

Kundgebung der „Autonomen Nationalisten“ in Zwickau erfolgreich von Antifas gestört | In der Stadt regierte das kollektive Schweigen | Alternatives Jugendzentrum gefordert

Von J M Semmel – 01.04.2008 – 20:49

Seit mittlerweile mehr als drei Monaten versammeln sich jeden Montag zwei bis drei Dutzend Nazis in der Innenstadt von Zwickau (Westsachsen). Unter dem Etikett der „Autonomen Nationalisten“ (AN) versuchen sie die seit fast vier Jahren stattfindenden Montagsdemonstrationen zu unterlaufen. Auch wenn sie sich äußerlich von dem in der Bürgerschaft verbreiteten Bild des Skinhead-Nazis der 90er Jahre abgrenzen, sprechen ihre Parolen doch eine eindeutige Sprache. Der propagierte „Nationale Sozialismus“ unterscheidet sich schon im Wortlaut nur marginal vom „Nationalsozialismus“. Trotz immer wieder bekundeter Abgrenzung zur NPD, sind die „Freien Kräfte“ der Region ideologisch jedoch kaum von der Partei zu unterscheiden; nicht umsonst wird bei jeder sich bietenden Möglichkeit gemeinsame Sache gemacht. Da die Montagsdemonstranten auf antifaschistischer Grundlage arbeiten, melden die Nazis seit dem 10. März eine eigene Kundgebung an und können nun ungestört ihren Stumpfsinn auf die konsumorientierte Bevölkerung kotzen! (mehr…)

Radio Zwickau: DGB zeigt Neonazi wegen Volksverhetzung an

14. März 2008 - 07:40 Uhr – Zwickau

DGB zeigt Neonazi wegen Volksverhetzung an

Der DGB hat einen Neonazi bei der Polizei angezeigt, der auf der jüngsten Montagsdemo in der Innenstadt aufgetreten war. Regionschefin Zimmermann ist der Auffassung, dass der Tatbestand der Volksverhetzung erfüllt sein könnte. Der rechtsextreme Christian B. hatte die Abwicklung der BRD gefordert und als Alternative einen Nationalen Sozialismus gepriesen. Zimmermann sieht darin einen Verstoß gegen das Grundgesetz. Seit Wochen versuchen die sogenannten Autonomen Nationalisten Zwickau die Montagsdemo zu vereinnahmen, die seit mehreren Jahren von einer linken Gruppierung gegen Hartz IV veranstaltet wird.

Quelle:
radiozwickau.de am 07.04.2008