Archiv für September 2007

Zwickau wehrt sich gegen Nazis

Mit großer Sorge blickt Zwickau heute nach Chemnitz: Weil erwartet wird, dass das Verwaltungsgericht das Aufmarschverbot für rund 300 Neonazis am morgigen Sonnabend kippt, werden Ausschreitungen befürchtet.

Von Norbert Fleischer

Aus Protest gegen den drohenden Aufmarsch verhüllten die Gewerkschafter gestern ihr Haus in der Bahnhofstraße mit einem 30 mal zwölf Meter großen Transparent: „Kein Sex mit Nazis!“ (mehr…)

indymedia: Nazistruktuen in Westsachsen

Seit mehreren Jahren existieren feste Nazi-Strukturen in Westsachsen. Anlässig des wahrscheinlich stattfindenden Naziaufmarsch („Nationale Sozialisten“) am Samstag den 22.09.07, gibt es nun hier einen groben Überblick über Neonazistische Strukturen in Westsachsen, besonders Lichtenstein und Zwickau, und deren Gefahr. Wir hoffen, den etwas sperrlichen Widerstand dagegen einweng zu aktivieren. Denn: ES GIBT KEIN RUHIGES HINTERLAND !

Von Anarko Antifa Recherche Team Westsachsen

Am Samstag den 22.September 2007 wollen Neonazis aus dem Umfeld des „Freien Netzes“ (Sammelbecken für sogenannte “Nationale Sozialisten“ oder auch „Autonome Nationalisten“) in Zwickau marschieren. Ihr Motto: „Globalisierung und Privatisierung stoppen ! Kein Ausverkauf an unserem Staatseigentum!“. (mehr…)