Archiv für März 2004

Zwickau: Rechte Aktivitäten 2003

Eine unvollständie Chronik aus Zwickau & Umgebung:

12.12.2003 – Zwickau-Innenstadt
Wieder haben Unbekannte ein jüdisches Mahnmal geschändet. Nach Polizeiangaben besprühten die Täter die Gedenktafel auf der Nicolaistraße mit verbotenen Symbolen. Die Tafel erinnert an die Zerstörung der Zwickauer Synagoge zur Pogromnacht 1938.
Quelle: Lokalrundfunk

09.12.2003 – Zwickau/ Werdau
Das Urteil gegen zwei Männer aus Werdau wird gesprochen, die im Juni (siehe Eintrag) einen missglückten Brandanschlag auf das Asylbewerberheim in Werdau begangen haben. Urteil: versuchte schwere Brandstiftung, Kennzeichenmissbrauch und Verstoß gegen das Waffengesetz: 2 Jahre bzw. 1 Jahr und 9 Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung. Das Gericht unterstellte den beiden keine vorsätzliche Gefährdung von Menschenleben.
Quelle: Amal Sachsen (mehr…)